Chinesische Medizin

Letzte Woche hat Rili mich mit zu einem TCM (Traditionelle Chinesische Mdeizin) Arzt geschickt, der sich meine haut ansehen sollte. Die Untersuchung hat 10 Minutengedauert, das Warten 2 Stunden. Der Arzt hat einige Fragen gestellt sich kurz die Haut angesehen und mir dann ein Rezept zur Behandlung gegeben. Die TCM verfolgt einen anderen Anstatz bei der Behandlung von Krankheiten, man versucht die Ursachen zu beseitigen und nicht die Symptome. Jetzt weis ich zumindest das ich feuchte hitze habe. Das bedeutet kein Alkohol und nichts scharfes essen. 

Rili meinte die Medizin die ich bekommen habe ist ziemlich cool, denn da ist ein giftiger Tausendfüßer mit drinnen (getrocknet natürlich). ich war so erschrocken als das Vieh ind der Packung gesehen habe, denn zu erst dachte ich der lebt noch.

Der schwarze lange Stock mit dem roten Punkt am Ende ist der Tausendfüßer, der Rest sind Kräuter. 

Aus allen Zutaten kocht ungefähr 1 Stunde zu einen Tee, welcher wirklich, wirklich abartig bitter schmeckt. Aber es hilft, meine Haut sieht so gut aus wie lange nicht mehr und ich fühle mich allgemein besser. Also ein hoch auf die TCM, auch wenn sie absolut wiederlich schmeckt.

7.2.13 15:45

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rili (9.2.13 17:35)
老公加油,坚持着!Schatz! Ich drücke dir die Daumen!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen